Hypertherm kündigt ProNest 2017 an; ein umfassendes Versions-Upgrade seiner CAD/CAM-Verschachtelungssoftware

Dienstag, Mai 3, 2016

Hypertherm, der bekannte Hersteller von modernen Plasma-, Laser- und Wasserstrahl-Schneidanlagen, kündigte heute ein umfassendes Versions-Upgrade seiner modernen CAD/CAM-Verschachtelungssoftware ProNest® für automatisches Schneiden an. In ProNest® 2017 befinden sich zahlreiche Verbesserungen, um die Software für die Kunden noch effizienter und profitabler zu machen. Neue Funktionen umfassen:

  • Verbesserungen der manuellen Verschachtelung, einschließlich Erstellung einer Matrix durch Ziehen, der Verknüpfung eines Teils mit dem Cursor und dem automatischen Stoßen für eine größere Kontrolle und eine schnellere Verschachtelung.
  • Farbe nach Teileeigenschaft, die Teile auf der Basis eines bestimmten Attributs (Name, Priorität, Fertigungsauftragsnummer, Fälligkeitsdatum usw.) und ProNest-Berichten, die Füllfarben in Teiledarstellungen anzeigen, mit verschiedenen Farben füllt, um die Positionierung von Teilen zu vereinfachen.
  • Neu konzipierte Bohrmaschinen-Schnittstelle für Plasma- oder Autogen-Schneidanlagen mit Bohr-, Gewindeschneid- und anderen Spindelfunktionalitäten, um direkt in ProNest Aufträge nahtlos in Angriff nehmen zu können.
  • Native 64-Bit-Unterstützung, damit ProNest-Software auf 64-Bit-CPUs/-Betriebssystemen laufen und den zusätzlichen verfügbaren Speicher nutzen kann.

„Die Ergebnisse, die unsere Kunden in Verbindung mit der Verwendung der CAD/CAM-Software von Hypertherm erwarten, haben uns angespornt, außergewöhnliche Lösungen für ein Plus an Produktivität und Profitabilität bereitzustellen. Mit ProNest 2017 bringen wir ein Produkt hervor, das zu noch größeren Materialeinsparungen führt, die Produktivität erhöht, die Betriebskosten senkt und nicht zuletzt die Qualität der Teile beträchtlich verbessert“, erklärt Derek Weston, Produktmarketing-Manager für Hypertherm CAD/CAM-Softwareprodukte. „Außerdem beinhaltet ProNest 2017 mehr eingebettetes Schnittprozess-Fachwissen im NC-Code als jede andere Software, was unseren Kunden die Möglichkeit gibt, patentierte Technologien wie True Hole®, True Bevel™ und Rapid Part™ einzusetzen.“

Im Zuge dieser umfassenden Einführung der neuen Version treten weitere Änderungen bezüglich der Produktfamilie der Verschachtelungssoftware von Hypertherm in Kraft. Die Verschachtelungssoftware von Hypertherm zum Schneiden in einer Fertigung, zuvor als TurboNest® bezeichnet, wird nun ProNest LT genannt. Und die Hypertherm-Verschachtelungssoftware zum Schneiden in einer Werkstatt, die zuvor NestMaster™ als bezeichnet, wurde, wird nun ProNest LTS genannt. ProNest LT und LTS enthalten viele der neuen Funktionen, mit denen ProNest 2017 aufwartet. Benutzer mit einem aktiven Software-Abonnement können kostenfrei auf die neue Version ihres jeweiligen Produkts aufrüsten und erhalten unbegrenzten technischen Support sowie weitere Vorteile. Mehr Informationen unter www.hypertherm.com/CAM.

Hypertherm entwickelt und produziert modernste Schneidprodukte für den Einsatz in unterschiedlichen Branchen wie z. B. Schiffbau, Fertigung und Fahrzeugreparatur. Seine Produktlinie umfasst Plasma-, Laser- und Wasserstrahlschneidanlagen sowie CNC-Bewegungs- und Höhensteuerungen, CAM-Verschachtelungssoftware, Robotiksoftware und Verschleißteile. Hypertherm-Systeme werden wegen ihrer Leistung und Zuverlässigkeit geschätzt, die für hunderttausende Unternehmen zu einer erhöhten Produktivität und Rentabilität geführt haben. Der Ruf des Unternehmens für Innovation bei Schneidverfahren reicht fast 50 Jahre zurück, bis ins Jahr 1968, als Hypertherm das Plasmaschneiden mit Wasserinjektion erfand. Das zu 100 Prozent in Mitarbeiterbesitz befindliche Unternehmen verfügt weltweit über mehr als 1400 Mitarbeiter, Betriebe und Partnervertretungen.

 

Diese Seite mit einem Freund teilen!